KulturBüro Logo
Künstler / Produktion

Hattinger – der Chiemseekommissar/Thomas Bogenberger & Uli Bauer

Ein Krimi-Abend rund um den schrulligen, aber hochsensiblen Kommissar Hattinger - zum Mitzittern und Lustgruseln, mit fetziger Musik, mörderischen Songs und garantiert nicht humorfrei.
Motto: Der Chiemsee ist tief, und er birgt so manche Leiche.
Thomas Bogenberger ist der Autor der bisher 3 Krimis um den Kommissar vom Chiemsee (Chiemsee Blues - Hattinger und die kalte Hand, Hattinger und der Nebel, Hattinger und die Schatten). Darin werden nicht nur spannende Kriminalfälle erzählt, sondern man erfährt auch viel über Menschen und Milieus in der oberbayerischen Provinz. Mit der Figur des Hattinger hat Bogenberger einen Kommissar kreiert, der mit Leib und Seele Ermittler in Sachen Mord ist, aber auch Bayer mit einem natürlichen Selbstverständnis. Alles Bierdimpfelige, Gewalttrachtlerische und Traditionsverbrannte ist ihm zuwider. Die Schönheit seiner Heimat weiß er sehr wohl zu schätzen, den klaren Blick für deren Schatten und Abgründe hat er nicht verloren.
In der Lesung verleiht Bogenberger überzeugend jeder seiner Roman-Figuren ihre eigene Stimme und rundet an der Gitarre zusammen mit Uli Bauer am Keyboard den Abend zu einem literarisch-musikalischen Krimi-Gesamterlebnis. Der „Kriminaltango“ spielt im örtlichen Erlebnisbad, Hildegard Knefs „Rote Rosen“ werden zu mörderischen Kugeln und die rote Sonne aus den „Caprifischern“ versinkt bei Rimsting im Chiemsee. An diesem spannenden, aber auch amüsanten Abend bleibt nicht nur offen, wer der Mörder gewesen ist, sondern auch, wer der Ermordete war.

Thomas Bogenberger, aufgewachsen in Prien am Chiemsee, ist vielseitiger Musiker, Komponist, Text- und Buchautor. Er war viele Jahre mit dem Revuekabarett "Blackout" im deutschsprachigen Raum auf allen großen Kleinkunstbühnen, Festivals sowie in Rundfunk und Fernsehen unterwegs. Die ersten beiden Hattinger-Romane wurden prominent verfilmt mit Michael Fitz in der Hauptrolle und weiteren hochkarätigen Schauspielern wie Edgar Selge, Ursula Karven, Bettina Mittendorfer oder Anna Maria Sturm. "Hattinger und die kalte Hand" wurde in der Kategorie "Bester Fernsehfilm" für die "Goldene Kamera" nominiert.

Uli Bauer, vielen bestens bekannt als der wahre Christian Ude vom Politiker-Derbleckn am Nockherberg, ist Schauspieler, Kabarettist und Pianist. Er war außerdem Ensemble-Mitglied bei der Münchner Lach- und Schießgesellschaft und bei der BR-Comedy „Die Komiker“.

Die Lesung ist im Duo Bogenberger & Bauer und als Solo von umd mit Thomas Bogenberger zu buchen.
Besetzung
Thomas Bogenberger » Lesung, Gitarre, Gesang
Uli Bauer » Keyboard, Gesang
siehe auch
» Thomas Bogenberger
» Damals an Weihnachten ... - Gerd Anthoff

Pressetexte
» Hattinger - der Chiemseekommissar - Thomas Bogenberger & Uli Bauer
» Hattinger – der Chiemseekommissar Thomas Bogenberger solo
Pressefotos
» Bogenberger Bauer 01
» Bogenberger Bauer 02
» Thomas Bogenberger solo
cd
Hattinger - der Chiemseekommissar - Thomas Bogenberger liest

Pressestimmen

11.05.2014, Süddeutsche Zeitung

Das muss ihm erst mal einer nachmachen: Thomas Bogenberger unterhielt sein Publikum aufs Beste, bewegte sich aber einen ganzen Abend lang ausschließlich auf Nebenschauplätzen ... Immerhin dürfen die Zuhörer noch
dabei sein, als die Leiche gefunden wird. Dann aber führt Bogenberger sein Publikum mit allerfeinster Dramaturgie am Rande der Handlung entlang.... An diesem Abend blieb übrigens nicht nur offen, wer der Mörder gewesen ist, sondern auch, wer der Ermordete war. So charmant hat selten ein Autor sein Buch verkauft!

Katja Sebald