KulturBüro Logo
Künstler / Produktion

Kroatisches Roulette. Mein zweiter Fall

Miroslav Nemec, den viele vor allem als Ivo Batic aus dem Münchner „Tatort“ kennen, hat seinem erfolgreichen Krimi-Erstling "Die Toten von der Falkneralm" einen zweiten Fall folgen lassen. Wieder tritt er selbst als Protagonist auf, erzählt spannend mit einem Schuß Humor und Selbstironie und lässt auch viel Persönliches einfließen. Ab Herbst geht es auf Lesetour.
Psychoterror oder Erpressung? Die Spur führt in die alte Heimat. Wer will den Tatort-Kommissar Miroslav Nemec ins Verderben stürzen? Und warum? Nemec führt ein glückliches Leben, bis ein vermeintliches Zimmermädchen ihn in eine unangenehme Situation bringt. Geraten jetzt kompromittierende Fotos an die Öffentlichkeit? Ein dummer Scherz? Eine Verwechslung? Erpressung? Nemec muss es ganz allein herausfinden. Die Spur führt in seine alte Heimat. In Rijeka findet er das Zimmermädchen, das in Wahrheit eine Stuntfrau ist, ermordet vor. Leider sprechen alle Indizien dafür, dass ausgerechnet er der Mörder sein muss. Doch das ist erst der Anfang einer Abwärtsspirale, die Nemec ins Verderben zu stürzen droht. In seinem »zweiten Fall«, der größtenteils in Kroatien spielt, gelingt Miroslav Nemec ein raffinierter Psychothriller in eigener Sache.

"Miroslav Nemec - Kroatisches Roulette. Mein zweiter Fall" ist im Penguin-Verlag, Verlagsgruppe Random House erschienen.
siehe auch
» Miroslav Nemec
» Die Toten von der Falkneralm. Mein erster Fall
» Miroslav Jugoslav. Der Nemec hinter dem Batic!
» Nemec‘ Platz - bitte! Liebe und andere Gebrechen

Pressetexte
» Miroslav Nemec - Kroatisches Roulette. Mein zweiter Fall
Pressefotos
» Miroslav Nemec Kroatisches Roulette