KulturBüro Logo
Künstler / Produktion
bild

„Ludus de nato Infante mirificus“ - ein Weihnachtsspiel. Michael Lerchenberg liest Carl Orff

Michael Lerchenberg präsentiert Carl Orffs "Bairisches Welttheater" rund um das Weihnachtsgeschehen. Schlagzeug und Perkussion: Stefan Blum.
Carl Orff wird geliebt für seine „Carmina burana“, eines der erfolgreichsten Werke der klassischen Musik. Aber der Münchner Carl Orff hat sich auch immer wieder der Musik und Sprache seiner bairischen Heimat gewidmet. Mit seinem Weihnachtsspiel „Ludus de nato Infante mirificus“ ist ihm ein Text gelungen, der in seiner Eindringlichkeit und sprachlichen Kraft nicht hinter der berühmten „Heiligen Nacht“ von Ludwig Thoma zurückstehen muss.
Nur ist das Weihnachtsspiel von Orff ungleich theatraler. Es treten auf: die guten Mächte (verkörpert durch die unsichtbaren Engel) und die Mächte des Bösen (verkörpert durch die Hexen). Dazwischen ist der Mensch in der vertrauten Gestalt der Hirten und hat sich, von der Botschaft angerührt, zwischen Glaube und Unglaube zu entscheiden.
Fern von jeder heimattümelnden Krippenromantik überwältigt Orff mit einer musikalisch, rhythmisch geprägten Sprache und zieht alle musikalisch-dramatischen Register.

Des Kindl
is gwindelt dringlegn
in am Kripperl voll Heu,
a Wuzl,
a wunderwinzigs
kloans Wuzl,
a goldigs Speranzl.


Michael Lerchenberg ist sowohl als Schauspieler wie auch als Regisseur ein Orff Spezialist und Liebhaber. Vier Jahre war er u.a. bei den Orff Festspielen in Andechs der „Herzog Albrecht“ in „Die Bernauerin“. Als Regisseur inszenierte er neben Orff’s „Bernauerin“ auch das „Osterspiel“ am Münchner Prinzregententheater.
Begleitet wird er bei seiner Orff Lesung vom Schlagzeuger und Perkussionisten Stefan Blum, Mitglied im Philharmonischen Orchester Augsburg.
Besetzung
Michael Lerchenberg » Konzeption, Regie, Sprache

Musik
Stefan Blum » Schlagzeug, Perkussion
siehe auch
» Michael Lerchenberg
» Karl Valentin - Abgründe eines Komikers. Michael Lerchenberg porträtiert Karl Valentin
» Karl Valentin - Sturzflüge im Zuschauerraum Michael Lerchenberg spielt Karl Valentin
» Jozef Filsers Briefwexel - Michael Lerchenberg liest Ludwig Thoma
» Heilige Nacht - Michael Lerchenberg liest Ludwig Thoma

Pressetexte
» „Ludus de nato Infante mirificus“ – ein Weihnachtsspiel Michael Lerchenberg liest Carl Orff
Pressefotos
» Michael Lerchenberg